PRODUKTE

Auf der GaLaBau 2006 zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit vorgestellt, ist dieser Rasen eine kleine Sensation. Die erste Wildblumenwiese, die sich rollen lässt. Entstanden ist diese Idee ursprünglich als Beitrag der Stadt Nürnberg zur Bundesgartenschau in München, als Dürers „großes Rasenstück“ von Fachleuten auf die Gräser- und Kräuterzusammensetzung hin untersucht und daraus eine Saatgutmischung erstellt wurde.

Es zeigte sich sehr schnell, dass diese Kräuterwiese etwas ganz Besonderes ist. Sowohl optisch attraktiv, als auch robust und pflegeleicht stellt sie sich dem staunenden Publikum dar und ist eine echte Bereicherung in unserem Sortiment. 
Für ökologische Begrünungsmaßnahmen, attraktive Wiesenanlagen oder auch für pflegeleichte, wenig belastete öffentliche Grünflächen erlebt Dürers Werk 500 Jahre nach seiner Entstehung eine Renaissance.

Verwendung:
Naturgärten, Dachgärten, Wildblumenwiese mit Kräutern für Naturschutzgebiete, extensive Flächen, auch für repräsentative Naturrasenstandorte mit geringer Belastung.

Bestandszusammensetzung:
Wildblumen und Kräuter, Gräser

Rasenqualität
Natürlicher Gräser-Kräuter-Blumen-Bestand.

Anzuchtboden:
Auf Sandböden gezogen.

Hinweis:
Dieser Rasen ist ökologisch ohne jede Chemie produziert, braucht keine chemischen Pflanzenschutzmittel, produziert nur ganz geringe Mengen Schnittgut und benötigt, außer in der Anwachsphase, keine Beregnung.

Spezifikationen:

Standort:
Bodenbeschaffenheit:
Bodenfeuchte:
Düngerbedarf:
Schnitt:
Bewässerung:
Belastung:
Struktur:
Farbe:
Preis:
Geeignet für:
sonnig
Sandboden, Lehmboden, humoser Boden
trocken, normal, feucht
wenig Dünger
2-3 Schnitte pro Jahr
keine
keine
vielfältig, enthält Kräuter
bunt blühend
hochpreisig
Privatgärten, Öffentliche Anlagen, Naturnahe Flächen, Gewerbliche Begrünung, Ingeneurbiol. Sicherungen

Albrecht-Dürer-Rasen

Einheit: m²

Preis: 7,20 €

Preis
1 - 301 7,20 €
301 - 1001 7,01 €
1001 - 5001 6,70 €
ab 5001 6,60 €

Menge:
PLZ Lieferadresse:
Warenpreis:
Frachtkosten:
Gesamt:
(inkl. MwSt.)